Kitschke, Svenja

Svenja Kitschke

AUTORIN | geboren 1983 in Dorsten, arbeitet in der neurolinguistischen Programmierung (Practitioner und Master DVNLP). Die studierte Betriebswirtin und Mutter sah ihr Werk ursprünglich als Verarbeitungsmechanismus persönlicher Umstände. Mit „All my life, heart and soul“ legt sie ihr Erstlingswerk vor, welches den Leser mitnimmt in eine mitreißende Geschichte schmerzhaft und erlösend zugleich.

Eßer, Torsten

Torsten Eßer

AUTOR | geb. 1966 in Viersen, Autor und Journalist in Frechen/Köln, hat die „wilde“ Zeit in den 1980ern am „Monte“ miterlebt. Zu seinen Publikationen v. a. zur Politik und Kultur/Musik Spaniens und Lateinamerikas zählen: (mit Patrick Frölicher) „Alles in meinem Dasein ist Musik …“. Kubanische Musik von Rumba bis Techno, Vervuert, Frankfurt 2004/(mit Walther L. Bernecker und Peter Kraus), Kleine Geschichte Kataloniens, Suhrkamp, Frankfurt 2007/Cuba – Wiege des Latin Jazz (90 Min.-Dokumentarfilm, WDR 2000).

Schütze, Dietrich Oskar E.

Dietrich Oskar E. Schütze

AUTOR | Geboren 1930 in Kleinkrösten/Ostpreußen flüchtete er 1945 über das „Frische Haff“. Nach sechs Monaten in Gefangenschaft lebte er 20 Jahre in Polen. Er beendete die polnische Grundschule, arbeitete als Landarbeiter, Treckerführer, Mähdrescherführer und Mechaniker, später als Ausbildungsleiter für die erlernten Berufe. Nach sechs Semestern Abendstudium in Volkswirtschaft war er als Einkäufer für einen staatlichen Installationsbetrieb tätig, bis er 1965 eine Ausreisegenehmigung erhielt. Seit 1970 ist Dietrich Oskar Ewald Schütze mit seiner Frau Anita verheiratet. Sie haben eine Tochter.

Schmitz, André

André Schmitz

AUTOR | … ist Mitglied in der großen Dülkener Karnevalsgesellschaft Orpheum und als Autor der „Aat Dölker Stökskes“ am Niederrhein bekannt. Der Polizeihauptkommissar interessiert sich sehr für die Geschichte und die Geschichten rund um seine Heimatstadt.
Seit 2009 erzählt er viele dieser historischen Fakten, aber auch Anekdoten als Dülkener Nachtwächter auf seinen Runden durch die mittelalterlichen Gassen der Stadt.
Für alle kleinen und großen, jungen und alten Leute erdachte er neue Nachtwächtergeschichten, die von Gertrud Bohnen in Mundart gesetzt wurden.

Scheffler-Hadenfeldt, Dr. rer. pol. Ayleen Birgit

Dr. rer. pol. Ayleen Birgit Scheffler-Hadenfeldt

AUTORIN | Geboren 1966 in Hamburg, ist Diplomkauffrau und promovierte im internationalen Steuerrecht.
Nach der Geburt ihres Sohnes in 2000 gab Frau Scheffler-Hadenfeldt ihren Beruf als Wirtschaftsprüfungsassistentin auf, blieb zu Hause und wurde Autorin. Zunächst veröffentlichte sie spirituelle Bücher, ging dann aber zu Elternratgebern über.

Seit 2009 hat Frau Scheffler-Hadenfeldt eine eigene Praxis als Heilpraktikerin für Psychotherapie in Berlin. Ihr spirituell-ganzheitlicher Ansatz umfasst dabei auch die Beratung von Eltern mit Kindern, die „anders„ und/oder Indigokinder sind. In manchen Fällen unterstützt sie dann konventionelle Kinderpsychotherapien durch persönlichkeitsstrukturbasierte EMDR-Anwendungen.
http://sites.google.com/site/indigokindemdrtherapie

Reichardt, Carlos

In tiefem Gedenken an unseren verstorbenen Autor …
„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.“
Wir trauern um unseren langjährigen Autoren Carlos Reichardt. Die Arbeit mit ihm, die langen erfüllten Gespräche und sein wunderbares Wesen werden wir vermissen!

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Carlos Reichardt

AUTOR | Jahrgang 1927. In Spanien geboren. Seit 1960 lebt er mit seiner Frau in Viersen-Dülken. Die zwei Kinder, Carlos und Pilar, sind längst erwachsen und aus dem Haus.
Oft hatte ihn seine Familie gedrängt, die Geschichten, die er von seiner Jugend erzählte, aufzuschreiben. Im Alter hat er sich aufgerraft seine Erinnerungen nieder zu schreiben.

Darin berichtet er von seinen Kinder- und Jugendjahre als Auslandsdeutscher in Barcelona, bis zu seiner Heirat im Jahre 1956. Über die Flucht aus dem spanischen Bürgerkrieg ins Nazideutschland, den anschließenden Besuch der deutschen Schule in Barcelona, seine Einberufung als deutscher Soldat im Jahre 1944, über Gefangenschaft und Leben im zerstörten Deutschland, seiner erneuten Einberufung (diesmal zum spanischen Militär) und von seinen ledigen Jahren, wie er sie nennt, bis zu seiner Hochzeit.
Es ist die Geschichte eines Zeitzeugen, der mit dem nötigen Glück eine aufregende Zeit bewusst und dankbar erlebt und überlebt hat, eine Zeit die uns inzwischen bereits weit entrückt ist … Es ist auch eine Geschichte, die deutlich macht, welche Wechselwirkung Schicksal und Glück mit der eigenen Lebenshaltung haben und dabei immer eine Botschaft spüren lasst: Carpe diem! (Pflücke den Tag bzw. nütze den Tag!).

Carlos Reichardt schreibt in seinen Erinnerungen: “Bald hat mich das Leben gelehrt, jeden neuen Tag dankbar zu pflücken und anzunehmen wie eine Gabe, die gar nicht so selbstverständlich ist – und das Beste daraus zu machen. Ein bisschen überspitzt gesagt, habe ich gelernt (vielleicht eher als andere) jeden Tag zu pflücken und zu erleben, als wäre er der letzte. Ich bin eben ein Tagepflücker!

Peschel, Hans

Hans Peschel

AUTOR | Geboren 1929 in der Nähe von Breslau verbrachte er seine Kindheit an verschiedenen Orten, zuletzt Görlitz. Den Besuch der Oberschule brach er bei Kriegsende ab, anschließend begann er eine Malerlehre in Tabarz (Thüringen). 1949 führte ihn sein Weg in den „Westen“ und fühlt sich seitdem in Münster zu Hause, wo er etliche Jahre im Allwetterzoo Münster arbeitete.

Neumann, Elisabeth

Elisabeth Neumann

AUTORIN | Arbeitet seit mehr als 25 Jahren als Psychotherapeutin für Kinder, Jugendliche und Familien und als Expertin für frühkindliche Entwicklung mit Babys und Kleinkindern.
Schwerpunkte ihrer Sachbücher sind Erziehung und Entwicklung.
Sie hat eine Praxis in Straßburg (Strasbourg/Frankreich). Neumann lebt zusammen mit ihrem Mann und zwei erwachsenen Kindern in der Bretagne.

Mohr Bärbel

In tiefem Gedenken an unsere verstorbene Autorin …

Bärbel Mohr

AUTORIN | war Fotoreporterin, Fotoredakteurin und Grafikerin. Berühmt wurde Bärbel Mohr mit ihrem Bestseller „Bestellungen beim Universum“, der 1998 erschien und in bisher 14 Sprachen übersetzt wurde. Insgesamt schrieb Bärbel Mohr über 25 Bücher zu unterschiedlichen Themen, darunter Selbsthilfebücher, Kinderbücher und Ratgeber über alternative Heilmethoden. Sie wurden zum Teil in 21 Sprachen übersetzt, allein im deutschsprachigen Raum verkauften sich ihre Bücher über 1,5 Millionen Mal.
Im Iris Kater Verlag veröffentlichte sie ihr Jugendbuch „Max und Leander“. Nur ein Jahr nachdem bei ihr ein Krebsleiden und eine Burn-out-Erkrankung bekannt wurden, verloren wir eine wunderbare Autorin und Freundin. Ihr Werk haben wir auf ihren Wunsch hin zahlreichen sozialbenachteiligten Jugendlichen und diversen Einrichtungen zukommen lassen.

Longe, Martin

Martin Longe

Montessori-Pädagoge, Realschullehrer, Lernberater, Coach P. P. 

AUTOR | Studien im Themenbereich Entwicklungs- und Lernstörungen.
Veröffentlichungen in zahlreichen Fachzeitschriften.
Longe lebt in München und bietet hier pädagogische Beratung in eigener Praxis an.