• Belletristik

    Gedichte op Dölker Plott | Heinrich Mostertz

    Gedichte op Dölker Plott | Heinrich Mostertz Heinrich Mostertz, Maler | Schriftsteller | Erfinder (Geb. 3. April 1884 in Dülken, † 19. Januar 1975 in Dülken) Heinrich Mostertz hinterließ einen umfangreichen Nachlass, der seinesgleichen sucht und Beachtung verdient. Neben seinen vielen Afrika-Bildern finden sich Bilder mit Dülkener Motiven, die das alte Dülken wieder lebendig werden lassen. Neben zahlreichen Werken schrieb er 1942 – 1966 zahlreiche Dülkener Erzählungen, Gedichte und Berichte in Mundart, die in diesem Werk zugänglich gemacht wurden, um sie zu erhalten und einen Einblick in diese Zeitperiode zu geben. Irmgard Wilms (Hrsg.) ISBN 978-3-944514-17-8 | Taschenbuch | 20 x 20 cm  148 Seiten | 15 Euro | Kater Literaturverlag Diesen…

    Kommentare deaktiviert für Gedichte op Dölker Plott | Heinrich Mostertz
  • Belletristik

    Narrentheater | André Schmitz

    Narrentheater – wie das Leben so spielt André Schmitz Schmunzeln und lachen auch Sie wie die vielen tausend Theatergäste über die Geschichten, die André Schmitz für die Bühne geschrieben hat. Nach seinem Erstlingswerk „Napoleon in Dülken – Nachtwächtergeschichten“ entführt er uns  nun in die Welt des Theaters, denn seit vielen Jahren entwirft der Autor lustige Theater- und Bühnenstücke für die Spieler und Sänger der „Großen Karnevalsgesellschaft Orpheum“. Seine auf typisch niederrheinische Art derben, wunderbaren und humorvollen Einakter beweisen, dass es sich lohnt dem Volk aufs Maul zu schauen. Steigen Sie ein in die Welt des alltäglichen Wahnsinns und treffen Sie nette, vorlaute, freche, arrogante, einfache und liebevolle Menschen, die Sie…

    Kommentare deaktiviert für Narrentheater | André Schmitz
  • Belletristik

    Zukunft inbegriffen | Dr. Jürgen Vieten

    Zukunft inbegriffen | Dr. Jürgen Vieten Die Welt auf der Couch eines deutschen Psychiaters Nachdem der Psychiater Vieten seine eigene psychische „Krankheit“, nämlich das Reisefieber, überwunden zu haben scheint, nimmt er uns mit auf eine Tour durch die Befindlichkeit von 10 wichtigen Ländern. Wir steigen ein in seine Gedanken und Betrachtungen über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, seinen Ideen, Träume und Deutungen und folgen ihm atemlos, bis zuletzt gut unterhalten durch vielfältig eingestreute Erlebnisse und Geschichten. 8,95 €, 136 Seiten, Taschenbuch ISBN 978-3-944514-32-1, Kater Literaturverlag  Diesen Titel bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei uns bestellen.   

    Kommentare deaktiviert für Zukunft inbegriffen | Dr. Jürgen Vieten
  • Belletristik

    All my life, heart and soul | Svenja Kitschke

    All my life, heart and soul | Svenja Kitschke Innerlich leer und allein macht Ivy Urlaub. Empfänglich für Aufmerksamkeit und Zuneigung lernt sie hier Ben kennen. Das Leben scheint es gut mit ihnen zu meinen. Beide sind dankbar für den gegenseitigen Rückhalt und die Verstärkung im alltäglichen Chaos. Doch die familiären Umstände spitzen sich zu und beide fühlen sich ohnmächtig ausgeliefert, bis das Drama in einem Unfall endet. Letzten Endes gibt es nur eine Person die Ivy geben kann was sie braucht. Sie selbst. Eine Geschichte, vielmehr ein begleitender Prozess, so leer, so schmerzhaft, so erlösend und befreiend zugleich, wie das Leben es schreibt. ISBN 978-3-944514-30-7 | Taschenbuch | 14,8 x 21…

    Kommentare deaktiviert für All my life, heart and soul | Svenja Kitschke
  • Belletristik

    Das MONTE-Buch | Torsten Eßer

    Das MONTE-Buch | Torsten Eßer Die Geschichte einer Viersener Institution und der Fußgängerzone von 1971-1996 Schüler und Karnevalisten, Asylbewerber und Protestler, alle haben den Monte geschätzt und genutzt. Von 1973-1996 stand dieser architektonisch einmalige „Diskutierhügel“ in der Viersener Fußgängerzone und stellte sowohl einen Kristallisationspunkt gesellschaftlicher Interessen als auch einen „Kampfplatz“ zwischen Jugendlichen und Anwohnern dar. Kleine Kinder benutzten ihn als Spielplatz, Johannes Rau und Helmut Kohl als „Bühne“ bzw. Kulisse. Spirale des Grauens, Spirale der Freude Von seiner Errichtung bis zu seinem Abriss aber war er ein Zankapfel der Viersener Politik und Bürger. Seine Geschichte wird in diesem reich mit Plänen, seltenen Fotos und Abbildungen bebilderten Buch erzählt. Sie lässt…

    Kommentare deaktiviert für Das MONTE-Buch | Torsten Eßer
  • Belletristik

    Heinrich Mostertz

    Plaudereien 1942 – 1966 | Heinrich Mostertz Heinrich Mostertz hinterließ einen umfangreichen Nachlass, der seinesgleichen sucht und Beachtung verdient. Neben seinen vielen Afrika-Bildern finden sich Bilder mit Dülkener Motiven, die das alte Dülken wieder lebendig werden lassen. Neben zahlreichen Werken schrieb er 1942 – 1966 zahlreiche Dülkener Erzählungen und Berichte in Mundart, die in diesem Werk zugänglich gemacht wurden, um sie zu erhalten und einen Einblick in diese Zeitperiode zu geben. Irmgard Wilms (Hrsg.) ISBN 978-3-944514-11-6, 15,00 Euro, 128 Seiten Taschenbuch, 20 x 20 cm, Kater Literaturverlag Diesen Titel bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei uns bestellen.   

    Kommentare deaktiviert für Heinrich Mostertz
  • Belletristik

    H-ausgeplaudert

    H-ausgeplaudert Kurzgeschichten zum Lesen und Vorlesen Jahrelang suchten die Mitarbeiter und Ehrenamtler in zwei Seniorenheimen nach Kurzgeschichten, die sie ihren Bewohnern vorlesen konnten und die diese auch immer wieder nachlesen konnten. Der Markt gab nichts her, also gingen sie kurzerhand selbst ans Werk. Mit „H-ausgeplaudert“ entstanden 30 Kurzgeschichten rund um das Leben. Die Palette reicht von eigenen Erlebnissen, über Erfahrungen mit diversen (Haus-)Tieren und frei erfundene Geschichten bis hin zu philosophisch angehauchten Betrachtungen. Egal, ob zum Vorlesen im Seniorenheim, als Geschenk für die Großeltern oder zum selber Schmökern, in diesem Büchlein der sechs Autoren und Autorinnen findet jeder etwas. Untermalt werden die Erlebnisse von schwarz-weißen Aquarellzeichnungen und sind augenfreundlich im…

    Kommentare deaktiviert für H-ausgeplaudert
  • Belletristik

    Bewegte Zeit | Horst Meister

    Bewegte Zeit Gezeichnetes und Geschriebenes aus den Tagebüchern 2010-2015 von Horst Meister Horst Meister Maler, Bildhauer und Autor zeichnet und beschreibt unsere BEWEGTE ZEIT in fünf Kapiteln: • Kämpfen mit Stift und Feder • Sich Widerstand leisten • Bewegungen und Posen • Tag- und Nachtträumer • Meschuggene Typen. „Solange du noch Zähne hast, beiß zu! Solange du noch Pläne hast, gib keine Ruh! Solange du noch Freunde hast, bemale und bedichte sie. Solange du noch Feinde hasst, bekämpfe und vernichte sie. Solange du noch lachen kannst, mach was daraus. Solange du noch weinen musst, wein‘ zuhaus. Solange du noch Hass empfindest, such den Streit. Solange du noch lieben kannst –…

    Kommentare deaktiviert für Bewegte Zeit | Horst Meister
  • Belletristik

    Mein Gewicht bestimme ich! |  Marianne Förster

    Mein Gewicht bestimme ich! |  Marianne Förster Mopsfidel, schlank und gesund durchs Leben Gewürzt mit heiteren Drumherum-Geschichten „Früher war ich dick und krank – jetzt mopsfidel, gesund und schlank.“ Unter diesem Leitsatz zeigt die bekannte Autorin Marianne Förster in ihrem neuen Buch ihre persönliche, andere Möglichkeit zur Gewichtsreduzierung auf. Statt einfach übliche Diätpläne oder allseits bekannte Kochrezepte zu wiederholen, nimmt Marianne Förster den Leser mit auf eine äußerst interessante Reise. Voller Humor, aber auch mit der notwendigen Ernsthaftigkeit, beschreibt sie für jedermann nachvollziehbar ihren erfolgreichen Weg zu einem jetzt mopsfidelen, gesunden und schlanken Leben. „Gewusst wie“ lautet dabei ihre Devise und sie zeigt eindrucksvoll auf, dass für eine erfolgreiche Gewichtsreduzierung…

    Kommentare deaktiviert für Mein Gewicht bestimme ich! |  Marianne Förster
  • Belletristik

    Das tote Kind | Henriette Wesselny

    Das tote Kind | Henriette Wesselny Im Nachlass ihrer verstorbenen Mutter stoßen zwei Schwestern auf ein von ihr verfasstes Manuskript: „Das tote Kind“. In der Geschichte des toten Kindes finden sie erstaunliche Parallelen zu ihrem Leben und decken ein gut gehütetes Geheimnis ihrer Mutter auf, das sie in ihren Grundfesten erschüttert. 16,95 Euro, 404 Seiten, Taschenbuch ISBN 978-3-944514-25-3, Kater Literaturverlag Diesen Titel bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei uns bestellen.   

    Kommentare deaktiviert für Das tote Kind | Henriette Wesselny