Emmas zauberhafte Reise | Werner Enns

Emmas zauberhafte Reise | Werner Enns

Ein kleines Mädchen Namens Emma
Und Ihre Freunde Flip und Flap
Begegnen einem Abenteuer
In einer Welt, unserer fernab.

Eine Geschichte über Liebe,
Über die Freundschaft und auch Leid,
Darüber wie doch wichtig ist Zusammenhalt – zwischen Jung und Alt.

Ihr seid gespannt, was hier passiert?
Ihr seht auch ganz schön neugierig aus.
Was sie erleben und wen sie treffen,
Findet in diesem Buch heraus.

ISBN 978-3-944514-31-4 | Taschenbuch | 12 x 19 cm 
74 Seiten | 8,49 Euro | Kinderbuch | Kater Literaturverlag

Diesen Titel bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei uns bestellen.

  

 


Leseprobe

„Was ist das denn für ein Geschöpf?“,
Fragte die Emma in die Runde.
„Zu welcher Gattung zählt es denn?
Zu Menschen, Katzen oder Hunden?“
Der Flap verstand hier gar nichts.
Er war dafür noch viel zu jung,
Er fand es langweilig zu sitzen
Drum lief er um die anderen rum.

Und da ergriff der Flip das Wort.
Geschmeidig sprang er auf den Tisch,
Er setzte sich dort in die Mitte,
Die Schnurrhaare zu Recht gewischt.
„Die Kobolde sind kleine Wesen,
Nicht größer als ein Menschenkind.
Sie sind sehr listig und auch schlau,
Bewegen sich auch sehr geschwind.

Sie haben ziemlich schmale Schultern
Und einen viel zu breiten Kopf
Mit langen, spitzen Ohren drauf
Mit Glatze, manche auch mit Schopf.
Meist grüne Haut haben sie,
Bei manchen kann sie braun sein.
Sie leben meist in großen Gruppen
Nur selten lebt einer allein.

Bei ihnen gibt es keine Regeln,
Doch einen Anführer gibt‘s schon,
Das ist der listigste und stärkste,
Er ist das Böse in Person.
Von Ordnung halten sie nicht viel,
Sie räumen auch niemals auf.
Am meisten lieben sie was glänzt
Und davon bringen sie zu Hauf.

Sie leben lang, fast 100 Jahre,
Doch manche werden nicht so alt,
Denn Kobolde sind keine Netten,
Sie lieben Spaß und manchmal Streit.
Sie stellen immer Blödsinn an,
Sie treiben groben Schabernack,
Sie stehlen, rauben und plündern,
Sie sind kein freundliches Pack.

Sie lieben ihren eigenen Vorteil,
Sie sind nicht wirklich ordentlich.
Und alles was ihnen gefällt
Behalten sie sehr gern für sich.
Auf Kleider legen sie keinen Wert,
Zerrissene Kleidung ist nicht tragisch.
Sie tragen keine neuen Sachen
Und Schuhe mögen sie schon gar nicht.

Drum rate ich Emma, sei gewiss,
Lass Deinen Hut hier einfach liegen,
Den Korb, den brauchen wir nicht,
Der Kobold wird es dann nicht kriegen.
Auch wenn er Kleidung nicht sehr mag,
Doch was nicht seins ist, umso mehr
Und wenn wir fertig sind mit ihm,
Dann kommen wir wieder her.“

Der Kater wusste wirklich viel,
Er war sehr alt und auch weise.
Er sah vielleicht nicht mehr so gut,
Doch war er wichtig für die Reise.
Und so begaben sich die drei
Auf ein gewagtes Abenteuer
Denn die Begegnung mit dem Kobold
Ist schon ein Spielchen mit dem Feuer.


Pressestimmen

„Es ist eine Geschichte über Liebe, Freundschaft, Leid und Zusammenhalt, welche dafür sorgt, dass das Leben von Emma, Flip und Flap nicht mehr genau so sein wird wie es zuvor war. Neugier, Erfahrungen und Überraschungen: All das sind Worte, die das Abenteuer des ungewöhnlichen Teams am besten beschreiben.“ … Westdeutsche Zeitung

Oma Millifee und ihre Enkel | Ingrid Hanßen

Oma Millifee und ihre Enkel | Ingrid Hanßen

Ein Vorlese-. Lese- und Mitmachbuch

Oma Millifee ist eine betagte, alte Mäusedame, die so manches Abenteuer mit ihren Enkeln erlebt. So erfährt ihr Enkel Sebastian, wie giftig ein Knollenblätterpilz ist und welche schlimmen Bauchschmerzen er verursacht.

„Oma Millifee und ihre Enkel“ ist ein Lesebuch mit vier kleineren Kurzgeschichten, welches mit seinen vielen Bildern und Rätseln große und kleine Kinder zum Mitmachen einlädt, aber auch zum Nachdenken anregt.

7,95 € (D), 84 Seiten, ISBN 13: 978-3-939061-28-1
Taschenbuch, ab 5 Jahre, 09/2006, Kater Literaturverlag

Diesen Titel bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei uns bestellen.

  

 

Pressestimmen

„…ein wunderschönes, gewaltfreies Buch!“ … Stadt-Spiegel

Geschichten für Kinder | Reinhold Peter

Geschichten für Kinder | Reinhold Peter

Eine Flasche zerbricht und der neugierige Max erlebt in der Größe einer Ameise Abenteuer im elterlichen Garten. Wieso braucht ein Hase vor Ostern die Hilfe vom Nikolaus und Christkind? Zwei Kinder feiern mit Trollen und Elfen ein Waldfest, geraten dabei in Gefahr und Zwillinge helfen der Polizei, eine Diebesbande im Kaufhaus zu überführen. Warum verliert ein Igel seine Stacheln und darf ein türkisches Mädchen bei einem christlichen Krippenspiel mitspielen?

Lustige, spannende und nachdenklich machende Geschichten bieten ein Lesevergnügen für Kinder und jung gebliebene Erwachsene.

ISBN: 978-3-944514-28-4, Illustrationen: Lara Großmann, 84 Seiten
210 x 148 mm, Taschenbuch, 9,95 Euro (D), Kater Literaturverlag

Diesen Titel bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei uns bestellen.

  

Der Diamantendieb | Siegfried Kolb

Der Diamantendieb | Siegfried Kolb

Geheimnisvolle Dinge tun sich auf der sonst unbewohnten Insel im Moorsee. Die Insel ist der Spielplatz der Bande „die schwarzen Falken“ und Ausflugsziel für diese Sommerferien.
Aus dem Ferienspaß wird ein spannendes Abenteuer in das die Kinder geraten, rund um einen Diamantendiebstahl und einen schweren Unfall.
Werden „die schwarzen Falken“ den Täter trotz der großen Gefahren überführen können?

Jugendkrimi | ab 8 Jahre, Kater Literaturverlag
ISBN 9783944514147, Illustrationen: Hanna Langer
Seitenzahl: 100, Format: 210 x 148 mm, Sprache: Deutsch, Taschenbuch, 9,95 Euro (D)

Diesen Titel bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei uns bestellen.

  

 

Das Zebra FRIDOLIN | Ingrid Eberhardt

Das Zebra FRIDOLIN | Ingrid Eberhardt

10 Gute-Nacht-Geschichten

Das Zebra FRIDOLIN lebt im Märchenland, da wo alle Tiere sprechen und lesen können. Zebras haben ein wunderschönes, schwarz-weiß gestreiftes Fell. Deshalb ist FRIDOLIN auch riesig stolz auf seinen neuen, schwarz-weißen Fell-Anzug mit den goldenen Knöpfen vorne dran. Beim Schwimmen im Waldsee zieht er seinen Anzug aus und lässt ihn am Ufer zurück. Da wird ihm der Anzug gestohlen! Jetzt sieht er plötzlich aus wie ein gewöhnliches, grauweißes Pferd. Niemand – so glaubt er – wird ihn nun noch als Zebra erkennen und bewundern. Er ist verzweifelt, doch andere Tiere trösten ihn. Und so macht er sich mutig auf den Weg. Er will seinen Anzug wieder zurück bekommen. Das ist gar nicht so einfach. FRIDOLIN muss sich an fremden Orten zurechtfinden. Bei seiner Suche trifft er auch viele andere Tiere und Menschen, gute und weniger gute. Er erlebt immer neue Abenteuer und macht dabei tolle Erfahrungen. Vor allem aber begreift er, dass gutes Aussehen oder ein schicker Anzug nicht entscheidend sind, um Anerkennung zu erreichen. Was zählt sind Mut, Ausdauer und Mitgefühl für Andere.
Ob FRIDOLIN bei seiner abenteuerlichen Suche den Dieb erwischt, werden Vorleser und kleine Zuhörer zum Schluss erfahren.

Mit Illustrationen von Christine Berghausen

ISBN 978-3-944514-05-5, Taschenbuch
8,90 €, 72 Seiten mit farbigen Zeichnungen, Kater Literaturverlag

Diesen Titel bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei uns bestellen.

  

 

Pressestimmen

„Als Taschenbuch gut mitzunehmen präsentiert sich das Buch „Das Zebra Fridolin“ der Autorin Ingrid Eberhardt. In der charmant und kindgerecht erzählten Geschichte um das Zebra Fridolin, welches kunstvoll in farbigen Zeichnungen durch die Illustratorin Christine Berghausen dargestellt wurde, macht sich Fridolin auf die Suche nach seinem Fell. Sein Fell hatte er beim Schwimmen ausgezogen und bekam den Dieb nicht mit, der ihm den Anstoß zu seiner abenteuerlichen Reise in die Stadt bis hin zu einem Zirkus gab. Die Geschichte zeigt ohne erhobenen Zeigefinger mit viel Witz wie unwichtig das Aussehen sein kann, dass aber Mitgefühl für Andere von großer Bedeutung ist.
„Das Zebra Fridolin“ eignet sich durch die kurzen Kapitel hervorragend als abendliches Vorlesebuch für Kinder im Kindergarten- und Vorschulalter oder zum Selberlesen. Ich werde es auf jeden Fall mit in die Klasse nehmen und dort in Freiarbeitsstunden anbieten.“ … Brigitte W. | Mönchengladbach

„Vielen Dank für das wunderbare Buch über das Zebra Fridolin. Bedingt durch meine Nichte Anouk und meine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in einem Kinderheim, habe ich sehr viele Kinderbücher gelesen und vorgelesen, doch selten habe ich so ein wunderbares, informatives und gleichzeitig unterhaltsames Kinderbuch gelesen wie dieses. Ein wirkich großes Kompliment meinerseits an Sie und auch an Frau Berghausen, denn auch die Illustrationen sind wirklich wunderbar.“

„Wie es Fridolin ergeht, wird detailreich und liebevoll beschrieben und die Spannung wird bis zuletzt aufrechterhalten. Das Werk eignet sich als Vorlesestoff für Kinder – als «Gute-Nacht-Mümpfeli» vor dem Einschlafen.“ … Jonas Baud, Tierwelt

Heike und die Elfe | Ingrid Hanßen

Heike und die Elfe | Ingrid Hanßen

Ein Vorlese-, Lese-, Mal- und Sachbuch

Eines Tages lernt die 10jährige Heike eine seltsame neue Freundin kennen. Sie lässt sich verzaubern von der Welt der Elfen und den kleinen Lebewesen des Waldes.
Auf ihrem Abenteuer erfährt sie viel Interessantes und Neues über die Tiere, welche sie sonst übersehen hätte.
Ameisen, Bienen, Spinnen und vieles andere mehr sieht sie nun in einem neuen Licht.

„Heike und die Elfe“ ist ein spannendes und lehrreiches Kinderbuch mit vielen Rätseln zum Mitmachen für Kinder ab 5 Jahren.

ISBN 13: 978-3-937221-65-6, 7,95 Euro (D), 80 Seiten, Taschenbuch, ab 5 Jahre,
Iris Kater Verlag & Medien GmbH

PRESSESTIMMEN

„Heike und die Elfe von Ingrid Hanßen ist ein Vorlese, Lese-Mal und Sachbuch zugleich. Es ist ein schönes Mitmachbuch, mit kleinen Spielen, Rezepten, Ausmalbildern, Rätseln und Wissenfragen zum Text für Menschen ab fünf Jahren.“ … Kidsweb.de 

Diesen Titel bei Ihrem Buchhändler vor Ort oder direkt bei uns bestellen.