Unsere Allgemeinen Nutzungsbedingungen geben Ihnen einen Überblick über die Nutzung des Angebotes der Iris Kater Verlag & Medien GmbH (im Folgenden „IKV“). Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Ihre Daten werden nur im gesetzlich zulässigen Rahmen gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Bei einer Registrierung mit Kommentarmöglichkeit, als registrierungspflichtiger Dienst auf Viersen inside, müssen Sie diesen zustimmen, wenn Sie diese Angebote nutzen möchten.

Sie erklären mit Anklicken des entsprechenden Feldes bei der Registrierung, dass Sie die Nutzungsbedingungen gelesen haben und mit ihnen einverstanden sind. Sie können sie auch ausdrucken oder downloaden.


Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Widerrufsbelehrung gelten für den Kauf unserer Produkte!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Alle Bestellungen und Aufträge nehmen wir unter ausschließlicher Geltung dieser nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen an und allen von uns erbrachten Lieferungen und Leistungen in Erfüllung von Aufträgen liegen diese Geschäftsbedingungen zugrunde. Ihre entgegenstehenden oder von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichenden Bedingungen erkennen wir nur an, wenn wir ausdrücklich schriftlich der Geltung zustimmen. Verbraucher im Sinne der vorliegenden Geschäftsbedingungen sind solche im Sinne des § 13 BGB. Unternehmer im Sinne der vorliegenden Geschäftsbedingungen sind solche im Sinne des § 14 BGB; die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Unternehmer gelten auch für juristische Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtliche Sondervermögen.

2. Allgemeines
* Alle Lieferungen erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Bestellers.
* Wir kontrollieren jede Bestellung und Sendung so sorgfältig wie möglich. Sollte es trotzdem einmal einen Grund zur Reklamation geben, bitten wir Sie und die Beanstandungen innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum zu melden.
* Sollte eine Lieferung Probleme bereiten, informieren Sie uns, damit wir gemeinsam eine Lösung finden können.
* Sollten wir Ihnen versehentlich eine falsche Lieferung geschickt haben oder ein Titel einen Mangel aufweist, tauschen wir diesen selbstverständlich umgehend aus.
* Für Beschädigungen die auf dem Post- oder Transportweg entstanden sind, können wir in der Regel nicht aufkommen. Bitte richten Sie sich in diesem Fall an das jeweilige Transportunternehmen.
* Wir behandeln persönliche Daten vertraulich. Diese werden von uns zu Werbezwecken unter Beachtung des Datenschutzgesetzes genutzt. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Bitte richten Sie diesen Widerspruch schriftlich an:
Iris Kater Verlag & Medien GmbH, Nelsenstraße 15, 41748 Viersen, info@kater-medien.de, Tel. 02162 1026806, Fax: 02162 1026807

3. Widerrufsrecht / Rücksendungen
* Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an uns. Der Widerruf ist zu richten an: Iris Kater Verlag & Medien GmbH, Nelsenstraße 15, 41748 Viersen, info@kater-medien.de, Tel. 02162 1026806, Fax: 02162 1026807
* Senden Sie niemals ohne Rücksprache einen Titel zurück. Wir bearbeiten nur ausdrücklich genehmigte Rücksendungen (Ausnahme: Fehldrucke oder Falschlieferungen).
* Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten, falls die Verschlechterung der Sache nicht ausschließlich auf deren Prüfung zurückzuführen ist.
* Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 30,00 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

* Ein Widerrufsrecht besteht grundsätzlich nicht bei Kopiervorlagen, CDs oder DVDs.
* Das Widerrufsrecht für digitale Güter ist ausgeschlossen.

* Senden Sie niemals ohne Rücksprache einen Titel zurück. Wir bearbeiten nur ausdrücklich genehmigte Rücksendungen (Ausnahme: Fehldrucke oder Falschlieferungen).
* Rücksendungen bitte immer ausreichend frankieren. Ihnen entstandene Portokosten für berechtigte Rücksendungen erstatten wir in Form von Briefmarken oder durch Verrechnung. Unfrei eingehende Rücksendungen müssen wir zurückweisen. Den Ersatz für diese Auslagen erstatten wir nicht.
* Legen Sie bei jeder Rücksendung eine Kopie der Rechnung bei. Ohne Angabe von Rechnungsnummer können wir die Rücksendung ggfls. nicht zuordnen.

* Eine Aufrechnung ist nur mit unbestrittenen oder gerichtlich rechtskräftig festgestellten Forderungen zulässig. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur geltend machen, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

4. Versandkosten
Bei einer Warenbestellung mittels Internet/E-Mail/Telefon/Brief/Fax, die nicht im Zusammenhang mit Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit erfolgt, beachten Sie bitte zusätzlich folgende gesetzlich vorgeschriebene Hinweise:

* Unsere Lieferkonditionen gelten für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Die von uns angegebenen Produktpreise verstehen sich inkl. Steuern.
* Sie haben die Möglichkeit, Ihre bestellte Ware per Vorkasse oder Rechnung zu bezahlen.
Unsere Bankverbindung: Sparkasse Krefeld, IBAN: DE98 3205 0000 0059 5619 10, BIC: SPKRDE33XXX
Schecks werden nicht angenommen. ebooks, pdf (Kopiervorlagen) werden nur gegen Vorkasse versandt.

* Bestellungen sind ab einer Endsumme der Bestellung (Warengesamtwert der Bestellung abzgl. eingelöster Gutscheine und sonstiger eingelöster Rabatte) von 20,00 Euro versandkostenfrei. Bei einer Endsumme der Bestellung unter 20,00 Euro werden Versandkosten von 4,00 Euro erhoben (eBooks, pdf (Kopiervorlagen) sind versandkostenfrei).
* Bei befristeten Angeboten bestimmen sich deren Preis, Leistungsumfang und Gültigkeitsdauer nach den entsprechenden Ausschreibungen in der Werbung.
* Der Kaufvertrag wird mit Erhalt der Ware wirksam.

5. Preise
* Stand der Preise ist die jeweils aktuelle Warenaussendung. Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer.
* Preisänderungen und Irrtum sind vorbehalten.

6. Zahlungsbedingungen
* Das auf der Rechnung angegebene Zahlungsziel ist bindend.
* Skonti oder Abzüge verstoßen gegen die Preisbindung und werden nicht gewährt.

7. Verzug und Unmöglichkeit
Sollten Sie im Fall des Verzuges oder der Unmöglichkeit Schadenersatz statt der Leistung verlangen, so haften wir, sofern die Unmöglichkeit oder der Verzug nicht auf einer von uns zu vertretenden vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung beruht, nur für den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden.

8. Gefahrübergang
Sind Sie Verbraucher, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Ware an Sie über. Bestellen Sie als Unternehmer, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware auf Sie über, sobald die Ware dem Transportunternehmer übergeben worden ist. Der Übergabe steht es gleich, wenn Sie sich im Annahmeverzug befinden.

9. Gewährleistung
Vertragsgegenstand ist ausschließlich das verkaufte Produkt mit den Eigenschaften und Merkmalen sowie dem Verwendungszweck gemäß der jeweils zugehörigen Produktbeschreibung. Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche bei Sachmängeln beträgt 2 Jahre ab Erhalt der Ware. Sind Sie Verbraucher, so haben Sie zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind jedoch berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für Sie bleibt. Schlägt die Nacherfüllung fehl oder ist die von Ihnen gesetzte Frist ergebnislos verstrichen, so können Sie grundsätzlich nach Ihrer Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Rücktritt) verlangen. Soweit Ihnen ein Anspruch auf Ersatz des Schadens statt der Leistung zusteht, bemisst sich dessen Umfang nach den gesetzlichen Regeln. Im Übrigen sind weitergehende Ansprüche, welche mit einer mangelhaften oder falschen Lieferung oder Verletzung vertraglicher Nebenpflichten bei Lieferung zusammenhängen, und jede sonstige Haftung unsererseits wegen fahrlässiger Pflichtverstöße ausgeschlossen, und zwar gleichgültig, auf welchen Rechtsgrund diese gestützt sein mögen (z. B. auch unerlaubte Handlung und positive Vertragsverletzung); dies gilt nicht für die Verletzung von Pflichten bei den Vertragsverhandlungen. Dieser Ausschluss gilt nicht für einen Schaden, der auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung unsererseits oder eines unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht und auch nicht für Schäden aus einer von uns zu vertretenden Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit der geschädigten Person. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ihre Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz. Wir haften nicht dafür, dass die Ware Ihren spezifischen Anforderungen genügt, es sei denn, dies wurde zuvor ausdrücklich schriftlich vereinbart oder unsererseits ausdrücklich zugesagt. Jegliche Gewährleistung und Haftung ist ausgeschlossen für Folgen, die durch unsachgemäße Behandlung, Fehlbedienung oder Änderungen an der Ware entstanden sind, die von Ihnen oder von anderen in Ihrem Auftrag vorgenommen wurden.

10. Eigentumsvorbehalt
Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises durch Sie in unserem Eigentum. Der Eigentumsvorbehalt bleibt auch bestehen für alle Forderungen, die wir gegen Sie im Zusammenhang mit dem Kaufgegenstand nachträglich erwerben. Während der Dauer des Eigentumsvorbehaltes sind Sie zum Besitz und vertragsgemäßen Gebrauch des Kaufgegenstandes berechtigt, solange Sie ihren Verpflichtungen aus dem Eigentumsvorbehalt fristgerecht nachkommen. Sie sind berechtigt, den Kaufgegenstand im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu veräußern. Sie treten uns bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungswertes unserer Forderung ab, die Ihnen durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. Wir nehmen die Abtretung an. Nach der Abtretung sind Sie zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Wir behalten uns vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommen. Die Be- und Verarbeitung des Kaufgegenstandes erfolgt stets in unserem Namen und Auftrag. Erfolgt eine Verarbeitung mit Gegenständen, die nicht uns gehören, so erwerben wir an der neuen Sache das Miteigentum im Verhältnis zum Wert des von uns gelieferten Kaufgegenstandes zu den sonstigen verarbeiteten Gegenständen. Dasselbe gilt, wenn der Kaufgegenstand mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen vermischt wird. Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Ihr Verlangen hin freizugeben, sofern ihr Wert die zu sichernden Forderungen um mehr als 20% übersteigt. Sie sind verpflichtet, uns alle im Rahmen einer Rechteverfolgung aus vereinbartem Eigentumsvorbehalt erforderlichen Auskünfte zu erteilen. Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten Ihrerseits, insbesondere bei Zahlungsverzug, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen. Soweit Gegenstände, die dem Urheberrechtsgesetz unterfallen, zum Lieferumfang gehören, wird Ihnen grundsätzlich ein einfaches, unbefristetes, nicht übertragbares, nicht abtretbares und nicht unterlizensierbares Nutzungsrecht zur Nutzung im warentypischen Umfang gewährt, soweit sich aus den warenspezifischen Lizenzbedingungen nichts Abweichendes ergibt.

11. Datenschutz; Einwilligung in Beratung, Information (Werbung) und Marketing
Wir sind berechtigt, Ihre im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderlichen personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten.

Darüber hinaus willigen Sie hiermit ein, dass wir Ihnen per E-Mail werbliche Informationen zu den erworbenen und/oder weiteren Produkten und/oder Services an Ihre uns bekannt gegebenen E-Mail-Adressen schicken dürfen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft für die von Ihnen genannten E-Mail-Adressen widerrufen können; dies kann durch ein Schreiben an die in der Anbieterkennzeichnung genannte Adresse oder per e-Mail an info@kater-medien.de geschehen.

12. Allgemeine Regelungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, so ist Erfüllungsort und Gerichtsstand der Verträge, die unter Einschluss dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossen werden, Viersen. Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

13. Änderungen der AGB behält sich der Verlag ausdrücklich vor.

14. Anbieterkennzeichnung
Iris Kater Verlag & Medien GmbH
Nelsenstraße 15
41748 Viersen
Tel. 02162 1026806
Fax 02162 1026807
E-Mail: info@kater-medien.de

Steuernummer: 102/5823/0962
Umsatzsteuer-ID: DE254812790
HRB Mönchengladbach 12128
Geschäftsführerin: Iris Kater


Allgemeine Nutzungsbedingungen unserer Onlinedienste

Geltungsbereich
Die folgenden Nutzungsbedingungen gelten für alle registrierungspflichtigen Dienste, die auf den Seiten der IKV angeboten werden.
Sie können die Nutzungsbedingungen jederzeit im Internet abrufen oder diese ausdrucken. Die AGBs gelten für alle einmaligen und fortlaufenden Leistungen, soweit keine spezielleren Regelungen eingreifen. Entgegenstehende oder von diesen Nutzungsbedingungen abweichende Bedingungen des Nutzers haben keine Geltung.
Sollten Online-Dienste durch einen Kooperationspartner oder Werbekunden erbracht werden, gelten vorrangig dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen.

IKV behält sich vor, die vorliegenden Nutzungsbedingungen für die Zukunft zu ändern, sollten Gesetzesänderungen, Änderungen der Dienste oder Regelungslücken berücksichtigt werden müssen. Änderungen in den AGBs kündigt die mindestens vier Wochen vor Inkrafttreten an. Die Änderungen werden wirksam, wenn Sie nicht innerhalb von vier Wochen nach der Ankündigung widersprechen.

Verfügbarkeit
Alle Leistungen der IKV werden den Nutzern unter Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten. Die IKV bemüht sich den Service zugänglich zu halten, jedoch kann es durch Wartungsarbeiten, Weiterentwicklung oder Störungen zu eingeschränkten Nutzungsmöglichkeiten kommen oder diese zeitweise unterbrochen werden. Sollte es hierdurch zu einem Datenverlust kommen, entstehen keine Entschädigungsansprüche der betroffenen Nutzer. Zudem ist die IKV berechtigt, Leistungen und angebotene Dienste nach eigenem Ermessen ohne Ankündigung zu ändern oder einzustellen.

Eröffnung eines Benutzerkontos
Die Seiten der IKV bieten bestimmte Dienste (wie z. B. Newsletter oder Teilnahme am Forum) an, für die der Nutzer ein persönliches Benutzerkonto einrichten muss. Um diese Dienste nutzen zu können, muss sich der Nutzer einmalig über die Eingabe der abgefragten Daten in der Eingabemaske registrieren. Hierzu wird ein passwortgeschütztes Benutzerkonto angelegt. Nur der Nutzer ist berechtigt sein Konto zu nutzen, es ist nicht übertragbar. Für die Geheimhaltung seines Benutzernamens und des Passwortes ist der Nutzer selbst verantwortlich.

Pflichten des Nutzers
Der Nutzer ist verpflichtet, bei der Nutzung der Dienste nicht gegen geltende Rechtsvorschriften und etwaige vertragliche Bestimmungen zu verstoßen. Weiterhin verpflichtet sich der Nutzer bei der Annahme der Dienstleistungen durch von ihm verbreitete Inhalte keine Rechte Dritter, Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte, Patent- und Markenrechte sowie weitere Rechte zu verletzten, die vom Gesetzgeber in diesem Zusammenhang vorgegeben werden.

Zu beachten sind ebenfalls die geltenden Strafgesetze und Jugendschutzbestimmungen. Verboten sind Inhalte mit rassistischem, den Holocaust leugnenden, grob anstößigen, pornografischen oder sexuellen, jugendgefährdenden, extremistischen, Gewalt verherrlichenden oder verharmlosenden, den Krieg verherrlichenden, für eine terroristische oder extremistische politische Vereinigung werbenden, zu einer Straftat auffordernden, ehrverletzende Äußerung enthaltenden, beleidigenden oder für Minderjährige ungeeigneten oder sonstige strafbaren Inhalte.

Der Nutzer verpflichtet sich zum Schutz der Daten den anerkannten Grundsätzen der Datensicherheit Rechnung zu tragen und die Verpflichtungen der Datenschutzbestimmungen zu beachten. Hierbei hat der Nutzer an die IKV ausgehende E-Mails und Abfragen mit umfassender Sorgfalt auf Viren zu prüfen, sowie gesetzliche und technische Vorschriften einzuhalten.
Die Geheimhaltung von Benutzername und Passwort nicht weiterzugeben, geheim zu halten, keine Kenntnisnahme zu dulden und bei einer Kenntnisnahme über Missbrauch oder Verlust der Angaben der IKV dies unverzüglich mitzuteilen obliegt den Pflichten des Nutzers. Ebenfalls eine missbräuchliche Nutzung der Inhalte des Anbieters ist ebenfalls unverzüglich anzuzeigen.

Nutzungsumfang
Alle Rechte, insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte an den Beiträgen, Artikeln, Fotos usw. stehen im Verhältnis zum Nutzer ausschließlich dem Anbieter zu.

Es obliegt dem Nutzer Inhalte zu privaten Zwecken zu nutzen und auf seinem privaten Rechner zu sichern. Ausschließlich zu privaten Zwecken ist der Nutzer zur Herstellung von Vervielfältigungsstücken beziehungsweise zu eigenen Informationszwecken oder den eigenen Gebrauch berechtigt. Diese Erlaubnis gilt nur, wenn Schutzvermerke (Copyright, Urheberrechtsnachweise) und Marken oder Namen in den Vervielfältigungsstücken unverändert erhalten bleiben.
Bei weiteren Nutzungen, die nicht im privaten Bereich anzusiedeln sind, insbesondere für gewerbliche Zwecke, bedarf es einer vorherigen schriftlichen Genehmigung des Anbieters. Der Nutzer darf die Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen und andere Rechtsvorbehalte in den Daten nicht entfernen. Er ist verpflichtet, die Anerkennung der Urheberschaft sicherzustellen.