Förster, Marianne

Marianne Förster

AUTORIN | Die Vollkauffrau zog sich 1985 aus ihrem Landhandelsbetrieb, den sie mit ihrem Mann gegründet hatte, zurück, um sich in die Literaturszene zu begeben, denn dort wollte sie ihr Talent fördern und ausleben. Sie entwickelte Ideen, schrieb Werbetexte, Vorträge und Referate zu besonderen Themen, die sie auch vortrug.
1985 gründete sie einen Eigenverlag in dem sie vier Kinderbücher, ein Mundartbuch und Broschüren herausgab. Außerdem wurden zwei Romane (Luisa Bella und Lebensliebe) veröffentlicht.
1990 kam der große Durchbruch, als Marianne Förster mit ihren exklusiven Glückwunschkarten bundesweit bekannt wurde.
Die außergewöhnlichen Glückwunschgedichte werden auch heute noch auf Festlichkeiten vorgetragen und sind immer noch im Fachhandel oder über ihren Verlag erhältlich.
Seit fast 20 Jahren arbeitet sie mit Frauenverbänden und -vereinen zusammen. Ihre Vorträge sind gerade zur Advents- und Weihnachtszeit begehrt und natürlich sehr gut besucht. Die fröhlichen und tiefsinnigen Geschichten, meistens aus dem prallen Leben, erwarten ihre Fans bereits mit Ungeduld.

Weitere Informationen zu Marianne Förster und ihren interessanten und mutigen Blogs sind auf www.marianne-foerster.de zu sehen.