News

Frankfurter Buchmesse: Toleranz und Meinungsfreiheit – Norwegen und Politik

Rund 1.000 norwegische Schriftsteller von Krimiautor Jo Nesbø bis zu Jostein Gaarder und neue Schreibende, wie der 79-jährige Ex-Bundespräsident Joachim Gauck, oder Journalist Deniz Yücel – die Buchmesse empfängt wieder das Who-is-who der Literaturwelt. Über 7.500 Aussteller und Verleger begleiten die Neuerscheinungen und Backlisttitel, geben die Trends des kommenden Jahres bekannt – darunter auch der Kater Literaturverlag mit seiner Lizenzagentur aus Viersen.

Frankfurter Buchmesse 2019: Toleranz und Meinungsfreiheit – Norwegen und Politik

Kommentare deaktiviert für Frankfurter Buchmesse: Toleranz und Meinungsfreiheit – Norwegen und Politik